Caroline ganz vorne, Max in der Mitte, Marcel und Martin Cut verpasst

MaybankWährend Caroline Masson bei der „Handa Women’s Australian Open“ in Adelaide nach zwei Runden als derzeit Dritte weiter vom Sieg träumen darf und Maximilian Kieffer bei der „Maybank Championship Malaysia“ in Kuala Lumpur als geteilter 28. sicher den Cut für die beiden letzten Runden geschafft hat, sind die Spitzenspieler Martin Kaymer und Marcel Siem beim elften Turnier 2016 der „European Tour“ am Wochenende nicht mehr dabei: Marcel Siem spielte auf dem Par 71-Kurs im Royal Selangor GC Runden von 74 und 69 Schlägen und landete mit insgesamt 143 Schlägen auf dem geteilten 85. Platz, Martin Kaymer enttäuschte mit insgesamt 143 (71+73) Schlägen als geteilter 102. Schon beim letzten Turnier vor zwei Wochen waren sowohl Marcel Siem als auch Martin Kaymer in bei „Omega Dubai Desert Classic“ am Cut gescheitert.

Nach ihrer bärenstarken Auftaktrunde von nur 66 Schlägen auf dem Par 72-Kurs im „The Grange GC“ in Adelaide und dem zweiten Platz lief es für Caroline Masson in der zweiten Runde nicht mehr ganz so gut, dennoch blieb die Proette vom GC Hubbelrath mit der „71“ erneut unter Par und teilt sich vor dem abschließenden Wochenende den dritten Platz mit insgesamt 137 Schlägen. An der Spitze liegt ein britisches Duo: Holly Clyburn aus England und die Schottin Catriona Matthew führen mit einem Schlag weniger als Caroline Masson (136) das Spitzenfeld an.

Einziger verbliebener deutscher Akteur in Kuala Lumpur ist der Hubbelrather Maximilian Kieffer. In Runde 1 benötigte er 68 Schläge, am zweiten Tag wurde es eine Par-Runde mit 71 Schlägen, im Gesamtklassement liegt er derzeit auf dem geteilten 28. Platz.

Spitzenreiter ist der Australier Nathan Holman mit 129 (64+65) Schlägen knapp vor dem Engländer Richard Bland (131/66+65).

Während Max Kieffer mit seiner bisherigen Leistung ingesamt zufrieden war, zeigte sich Marcel Siem doch reichlich enttäuscht. Auf seiner facebook-Seite schrieb er: „Das war leider nichts diese Woche. Kam mit dem Platz überhaupt nicht zurecht. Jetzt geht es wieder ins Trainingslager nach Florida. Habe noch ein gutes Stück Arbeit vor mir, bis ich da bin, wo ich hin möchte!“

Am Samstag geht Maximilian Kieffer um Ortszeit 8:35 Uhr (MEZ 2:35 Uhr) in seine dritte Runde gemeinsam mit dem Franzosen Julien Quesne und dem Spanier Pablo Larrazabal.

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz