Vier „große“ Einzel-Siege von Nina Schmitz

Mit vollem Schwung in die neue Saison: Nina Schmitz

Mit vollem Schwung in die neue Saison: Nina Schmitz

Nachdem Nina Schmitz im Marienburger GC bereits im Jahr 2011 mit dem Titel der Jugendclubmeisterin auf sich aufmerksam gemacht hatte, startete sie in der Saison 2013 durch! Zunächst ist da der Titel der Jugendclubmeisterin zu erwähnen, gefolgt vom Titel der Clubmeisterin, der zum ersten Mal und souverän gewonnen wurde. Danach wurde sie Siegerin bei den Kölner Stadtmeisterschaften sowie bei der NRW-Meisterschaft der Alterklasse 14.NinaSchmitzklein

Dazu gesellten sich der Titel als NRW-Mädchenmannschaftsmeister AK 14, Berufung in die Jugendländerpokalmannschaft NRW, Platz 6 bei der deutschen Einzelmeisterschaft der Mädchen und zudem noch Aufstieg mit der Damenmannschaft des Marienburger GC in die 2. Bundesliga.

Mit Fug und Recht kann an behauptejhn: Das ist Beginn einer großartigen Golfkarriere!

1. Jungsenioren erkämpfen NRW-Meisterschaft

Der Marienburger GC feierte das sportlich erfolgreichste Jahr seiner Vereinsgeschichte. Nach dem Gewinn des Willi Schniewind-Mannschaftspreises als NRW-Mannschaftsmeister, dem Aufstieg in die 1. Bundesliga für die Clubmannschaft und dem Aufstieg der Damen in die 2.
Bundesliga komplettierte auch die 1. Jungseniorenmannschaft den Titelreigen 2013.

Im Krefelder GC kämpften die Jungsenioren in einem dramatischen Finale die ebenfalls sehr starken Bochumer Jungsenioren mit nur vier Schlägen Vorsprung nach einem ganzen Jahr nieder und wurden NRW-Jungseniorenmeister 2013.

Die Leistungen der Spieler nach dem gerade erst geglückten Wiederaufstieg in die erste Liga waren über alle sechs Spieltage auf hohem Niveau sehr konstant.

Die erfolgreiche Marienburger Jungsenioren-Mannschaft

Die erfolgreiche Marienburger Jungsenioren-Mannschaft

Für die Marienburg spielten dieses Jahr: Christian Strenger, Stephan Koenig, Alexej Pirlet, Johannes Wrede, Leon Meerloo, Eduard Eckrodt, Alexander Jacobi, Michael Maletz, Armin Fritz, Philipp Lampe, Markus Glombitza, Andreas Lynen, Max Precht und Captain Oliver Kehrl.

Clubmannschaft aktuell:

Wir freuen uns über den Zugang von Thomas Schneiders zur Saison 2014. Thomas ist ein Hubbelrather Urgestein, der aufgrund seines Studiums und Berufes seit mehr als acht Jahren in Köln seinen Lebensmittelpunkt hat. Dazu haben sich Maximilian Basler und Jacob Masury aus der eigenen Jugend über ihre Leistungen für den Kader empfohlen.

1 Kommentar auf diesen ArtikelKommentar senden
  1. zu sehen, wie Nina Schmitz spielt und gewinnt. Sie ist einfach super.
    Dass die Jungsenioren so erfolgreich sind, finden die Marienburger cool.
    Der Aufstieg in die Bundesliga ist für die Mannschaften, die auf einer 9-Loch-Anlage trainieren, sicher ein Novum. Mal sehen, wie der Platz die neue Saison übersteht.

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz