Sensationell: GC Hösel-Herren siegen im GC Marienburg

GC Hösel: Sensationeller Sieg im GC Marienburg

Bei nahezu perfekten Bedingungen im Golf Club Marienburg zeigte die Herrenmannschaft des GC Hösel eine außerordentliche Mannschaftleistung, die zum zweiten Mal mit dem Tagessieg gekrönt wurde in der 2. Bundesliga Gruppe West.

Gestartet waren die motivierten jungen Höseler in den 4.DGL-Spieltag mit der Absicht, diesen auch zu gewinnen. Das war die Botschaft, die Trainer Christian Niesing und Teamcapitain Markus Eirund den Jungs mit auf den Weg gegeben hatten. Es galt zum einen, sich für den verlorenen Heimspieltag zu revanchieren, und zum anderen, die erstklassigen Einzelergebnisse der letzten Wochen auch in der DGL umzusetzen.

In den Einzeln schaffte man es am Vormittag nicht, den heimstarken GC Marienburg zu besiegen, weil der sich mit 5 Schlägen Vorsprung auf die Höseler in die Mittagspause verabschiedete. Aber man lag zumindest zur „Halbzeit“ auf Platz 2. Ausschlaggebend dafür waren die „unter Par Runden“ von Jannik de Bruyn mit 68 (-4), Marcus Toennessen mit 70 (-2) und Julian Hausweiler mit 71 (-1) Schlägen.

Am Nachmittag dann erlebten die Höseler Zuschauer den stärksten Auftritt ihrer Truppe seit bestehen der DGL. Mit einer grandiosen „64“ – acht unter Par – dominierten Julian Hausweiler und Christopher  Huvermann die Vierer-Ergebnisse des Tages. Aufgrund der weiteren Ergebnisse gelang den Höselern am Ende ein Ergebnis von „-6“.

„Ich glaube das nicht, was hier gerade passiert ist. Die letzten Schläge auf den letzten Bahnen waren unglaublich, und alles lief in unsere Richtung. Das war unser Tag“, resümierte Markus Eirund und versprach, dass seine Mannschaft jetzt richtig „mit Feuer und Zuversicht“ in den letzten Spieltag am 6. August im GC Bergisch-Land gehen wird.

Waren stolz auf ihr Team (v.l.): Co-Captain Dietmar Sperling, Trainer Christian Niesing und Captain Markus Eirund

Der GC Marienburg und der GC Hösel liegen nach dem vierten Spieltag gemeinsam mit 18 Punkten an der Spitze der DGL 2. Bundesliga West und sind nur gerade mal fünf Schläge voneinander getrennt.

Die Situation nach diesem Spieltag ist diese: die Mannschaften von Hösel und Marienburg spielen um den Relegationsplatz und der besser Platzierte wird es dann sein, der GC Wasserburg Anholt ist abgestiegen und der GC Bergisch Land und der Kölner G&LC spielen gegen den Abstieg bzw. den Verbleib in Liga 2.

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz