Presse-Golf-Treff NRW spendete für die „Kita Mäuseburg“

Scheckübergabe an Monika Luzinski, stellvertretende Leisterin der Kita Mäuseburg, durch Hartwig Trentzsch

Der 14. Juli 2021 war beinahe in ganz Nordrhein-Westfalen ein Schreckenstag, als die große Flut kam, auch für die Kindertagesstätte (Kita) Mäuseburg in Stolberg-Vicht. Nichts war mehr wie in den Jahren zuvor – die Wasser- und Schlammmassen hatten auch diese beliebte Kita praktisch vom Erdboden verschwinden lassen. Schrecklich! Die Not war groß, aber die Hilfeleistungen anschließend beispielhaft.

Jetzt, fast auf den Tag genau ein Jahr später, blicken die Verantwortlichen der Kita Mäuseburg, die Erzieherinnen und Erzieher, die Mütter, Väter, vor allem aber die Kinder, wieder einigermaßen hoffnungsvoll in die Zukunft. Zumindest in Containern können die Kinder wieder einigermaßen normal betreut werden. Dennoch – es ist noch eine Menge zu tun, bis man sich wieder auf dem gleich hohen Niveau wie zuvor bewegen kann.

Siegerehrung durch Hartwig Trentzsch vor der Scheckübergabe, ganz links Oliver Röckerath, Geschäftsführer Aachener GC von 1927

Ja, es fehlt auch weiterhin an Geld! Und um die Not ein wenig zu lindern und zumindest einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau der Kita Mäuseburg zu leisten, richtete der „Presse-Golf-Treff NRW“ exakt einen Tag vor dem schrecklichen Jahrestag ein Benefiz-Golfturnier im Aachener GC von 1927 aus. Am Ende eines abwechslungsreichen Golf-Tages und im Rahmen der Siegerehrung konnte Hartwig Trentzsch, neben Peter Grube und Ann Baer Initiator dieser Benefiz-Veranstaltung, einen Scheck an Monika Luzinski, der stellvertretenden Leiterin der Kita Mäuseburg, in Höhe von zunächst genau 2 350,00 Euro (Hartwig Trentzsch optimistisch: „Der Betrag wird sich mit Sicherheit noch erhöhen!“) überreichen.

„Wir danken dem  Presse-Golf-Treff NRW, den Golf-Spielerinnen und Golf-Spielern, den Sponsoren, der Stadt Stolberg, dem Aachener Golfclub von 1927, der Aachener Bank eG mit seinem Zweigstellenleiter Christoph Honnie und allen Freunden sehr herzlich für diese großzügige Spende, und ich kann Ihnen versichern, dass wir das Geld in Sinne der Kinder bestens einbringen werden“, so Monika Luzinski.

Moderator Peter Grube, neben ihm Thomas Milcher, der Vorsitzende des Fördervereins Kita Mäuseburg

Über den steinigen Weg seit jenem verhängnisvollen 14. Juli 2021 berichtete auch Thomas Milcher, der Vorsitzende des Fördervereins „Kita Mäuseburg“: „Es war für uns eine Herausforderung, alles wieder so einigermaßen wiederherzustellen wie vor der großen Flut, und jetzt, ein Jahr später, sind wir schon ein ganz großes Stück weiter gekommen. Aber es wird noch einige Monate dauern, bis die Kinder aus den Containern raus sind und wieder in ihre alte Mäuseburg zurückkommen können!“

Auch der „radelnde“ Bürgermeister der Kupferstadt Stolberg, Patrick Haas, bedankte sich für das vom Presse-Golf-Treff NRW initiierte Benefiz-Golfturnier und den Spendenbetrag für die „Mäuseburg-Kinder“: „Das war ein schwieriges Jahr für die Bürgerinnen und Bürger, ob groß, ob klein, ob alt, ob jung in Stolberg, aber alle haben angepackt und mitgeholfen. Wir können zuversichtlich in die Zukunft blicken!“

Das Siegerteam mit Scheck, Kindern, Kita-Betreuerin Monika Luzinski und Stolberg-Bürgermeister Patrick Haas: Marcel Phillips (links) und Uwe Goertz (3. v.l.)

Da ja auch Golf gespielt wurde, und zwar ein Vierer mit Auswahldrive, gab es natürlich auch Sieger und Besiegte. So freuten sich Uwe Görtz vom GC Clostermanns Hof und Spielpartner Marcel Phillips – ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Aachen –  vom gastgebenden Aachener GC als Sieger über 38 Nettopunkte, Platz 2 ging an Heinz-Dietrich Germann (Mergelhof) und Hans-Gerd Bode (GC Oberberg) mit 36 Punkten.

Hartwig Trentzsch und Peter Grube unisono nach dem gelungenen Golf-Tag: „Das war unser erstes Benefiz-Golfturnier, aber mit Sicherheit nicht das letzte – und noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die so großzügig gespendet haben!“

Golf an Rhein und Ruhr © 2022 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz