„The Diplomat“ verspricht, was man sich erhofft: ein großes Golfvergnügen

Ein Golfvergnügen der ganz großen Art: The Diplomat GC in Hallandale Beach (alle Fotos Inga Baum)

Ein Golfvergnügen der ganz großen Art: The Diplomat GC in Hallandale Beach (alle Fotos Inga Baum)

Auch diese „Experience Troon Golf“-Anlage, „The Diplomat Golf & Tennis Club“ im sonnigen floridianischen Hallandale Beach, hält in geradezu überragendem Maße den Ansprüchen stand, die man sich erhofft oder erwartet, in allen Bereichen: Golf, Tennis, Marina, Outdoor-Poolanlagen und mehr! In mehr als 25 Ländern und in 30 US-Bundesstaaten hat sich „Troon Golf“ zum Ziel gesetzt, durch persönlichen Service, durch Zielstrebigkeit und große Liebe zum Detail die Gäste aus aller Welt zu begeistern und zu verwöhnen. Und immer soll die oberste Grenze der Leistungsfähigkeit erreicht werden – oder sogar noch mehr.
SONY DSC„THE DIPLOMAT GOLF & TENNIS CLUB“ gibt wieder so ein Paradebeispiel der „Troon Golf“-Zielsetzung ab – perfekt, ohne allerdings den persönlichen Bezug zum Gast zu verlieren.
Der sportlich herausfordernde, überaus gelungene Par 72-18-Loch-Meisterschaftsplatz, erbaut von Golfplatz-Designer Joe Lee, wurde vor knapp 15 Jahren eröffnet. Über 3000 Kokusnuss- und Königspalmen säumen neben 50 Jahre alten Schatten spendenden Banyans-Bäumen die Spielbahnen, bei 16 der 18 Löcher kommt Wasser ins Spiel. Man hat die komplette Wasserfläche einmal addiert – und herausgekommen sind insgesamt 8 acres Wasser. Trotzdem kann sich auch hier der etwas Handicap-schwächere Golfspieler sehr wohl fühlen, weil die Bahnen – trotz des vielen Wassers – immer noch genug Platz bieten für den kleinen weißen (oder rosaroten) Golfball.
SONY DSCDer Golfplatz befindet sich in einem absoluten Top-Zustand mit perfekten Fairways, großen, butterweichen und ondulierten Grüns, mit geschickt angelegten Bunkerlandschaften vor den Grüns.
Die Sonnenschein-Runde beginnt mit einem annehmbaren Par 5, dann schon wird’s schön und interessant: ein Par 4, mit 330 m nicht allzu herausfordernd von der Tee-Box, aber der Abschlag muss schon so platziert sein, dass der Weg frei ist in Richtung des sich stark zum Wasser neigenden Inselgrüns. Hallo, ein Zwei-Putt ist meisterlich, und vom Grün zurück ins Wasser rollen, das kann der Ball auch!
Danach geht es im wahrsten Sinne des Wortes „Schlag auf Schlag“ mit abwechslungsreichen Spielbahnen, ob Par 3, Par 4 oder Par 5.
Eines der insgesamt vier Par-5-Löcher, die „16“, zählt mit seinen 550 yards zu den längsten Spielbahnen in Süd-Florida, zunächst ein Wasserhindernis links in Drivelänge, danach eine Vielzahl von Bunkern mit tollem weißen Sand erschweren den Weg zum Grün. Ein langer Drive ist notwendig, ein platzierter zweiter Schlag ins Dog-Leg nach rechts, und auch der dritte Schlag hat es noch in sich.

Spektakuläres Schlussloch im "The Diplomat GC"

Spektakuläres Schlussloch im „The Diplomat GC“

Was danach folgt, nennt man ein spektakuläres Finish eines Golfplatzes: die „17“, ein Par 3 mit einem riesigen See vor der Fahne, 140 m lang, um das Grün herum eine schützende Bunkerlandschaft. Ein Par ist was zum Schulterklopfen. Und dann die „18“ – Par 4, zwar nur 360 m lang, aber links Wasser, vorne rechts Wasser, eine schmale Landezone, und vor dem Grün noch ein Bunker. Ein eventuelles Doppelbogey, was man sich durchaus schnell einhandeln kann, darf aber auf keinen Fall den Gesamteindruck dieser tollen Golfanlage beeinflussen. Denn hier stimmt alles – ein eben von „Troon Golf“ gemanagter Golfplatz!

SONY DSCSONY DSC

 

 

 

 

 

 

Auch das Drumherum ist nennenswert: eine groß angelegte Drivingrange, Chipping- und Putting-Grüns und ein Pro Sho vom Allerfeinsten. Ein toller Tag mit großem Golfvergnügen.

The Diplomat Golf & Tennis Club
501 Diplomat Parkway
Hallandale Beach , FL 33009
Experience Troon Golf
Tel.: 954-883 4444
www.diplomatgolf.com

Golf an Rhein und Ruhr © 2021 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz