Mühlencup 2013 mit vielen Siegern

Beste Stimmung auf der Terrasse des G&CC Elfrather Mühle

Beste Stimmung auf der Terrasse des G&CC Elfrather Mühle

Der eigentliche Hauptgewinner der offenen Golfwoche im G&CC Elfrather Mühle stand schon frühzeitig fest: Der 18-Loch-Champion-Course rund um die Elfrather Mühle präsentierte sich in einem wahrlich nahezu perfekten Zustand. Von den vielen Freunden und Gästen gab’s daher verdienterweise auch nur Lob und Anerkennung für die vorgefundene Platz- und Servicequalität.

Höhepunkt der Fest-Woche war dann der traditionelle Mühlencup, wobei der Wettergott nach heftigen Turbulenzen über die Woche ein Erbarmen hatte und der Regen dann pünktlich zum Kanonenstart um 11:00 Uhr aufhörte.

Symbolische Vorstellung des Ponys namens „Birdie“ durch Kinder vom Kinderheim Bruckhausen mit Andrea August, Margot Saßerath, Karl Pickartz und Prof. Dr. Gunter Weber

Symbolische Vorstellung des Ponys namens „Birdie“ durch Kinder vom Kinderheim Bruckhausen mit Andrea August, Margot Saßerath, Karl Pickartz und Prof. Dr. Gunter Weber

Nach der Siegerehrung wurde den 120 geladenen Gästen, viele weit angereist aus München, Hamburg und Luxemburg, im Rahmen der festlichen Abendveranstaltung ein exquisites Gala-Diner durch den Clubgastronomen Ingo Sperling präsentiert, musikalisch begleitet von der Liveband „Nightflight“. Höhepunkt des Abends war sicher der Auftritt des Star-Entertainers Patrick Lindner, der die Stimmung in der Mühle zum Sieden brachte.

Freunde, Sponsoren und Gäste schwoften bis tief in die Nacht und nutzen die Gelegenheit, auf alte und neue Zeiten anzustoßen. Die Versteigerung während des Gala-Abends ergab einen Erlös von mehr als 4.000,- Euro, der an den Jugendförderverein des Clubs zur Unterstützung von Nachwuchstalenten geht.

Begonnen hatte die Festwoche am Dienstag mit dem Ladies Day, bei dem unter dem Motto „Ladies laden Freundinnen ein“ fast 70 Teilnehmerinnen trotz nahezu tropischer Temperaturen ihre Golfleidenschaft unter Beweis stellen konnten. Die Herren gingen dann am Mittwoch bei ähnlichen Temperaturrekorden unter dem Motto „Unter Männern“ und gestärkt mit einer zünftigen Brotzeit mit einem Rekordteilnehmerfeld auf die Runde.

Die Senioren (Damen und Herren) verzeichneten am Donnerstag den höchsten Zuspruch. Bei sehr wechselhaftem Wetter starteten unter der Spielleitung von Hans Werner Sting und Dr. Gunter Weber insgesamt 81 Teilnehmer, davon neben den Mitgliedern viele Gäste aus benachbarten Golfclubs. Bedingt durch eine Spielunterbrechung wegen Gewitters fand das Turnier nach 9 Loch in sportlicher Atmosphäre am Abend doch noch einen sonnigen Abschluss.
Brutto Mannschaftssieger wurde der Flight mit Ursula Bertram (LGC Schloss Moyland), Dr. Reinhard Fleer, Martin Wittemer (beide G&CC Elfrather Mühle) und Hanspeter Tauber (GC Op de Niep), Netto Sieger wurden punktgleich Dr. Gunter Weber und Arnhold August, dritte Sieger wurden punktgleich Ludger Eikelmann und Otto Hans (alle G&CC Elfrather Mühle).

Ein stolzer Betrag von € 2000,00  für die Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen. Das Tombola-Team mit (v.l.) Katharina Bardenheuer, Sylvia Hillenbrand und Helga Schultz, daneben Andrea August–Over, Kuratorin in Bruckhausen,  und Prof. Dr. Gunter Weber

Ein stolzer Betrag von € 2000,00 für die Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen. Das Tombola-Team mit (v.l.) Katharina Bardenheuer, Sylvia Hillenbrand und Helga Schultz, daneben Andrea August–Over, Kuratorin in Bruckhausen, und Prof. Dr. Gunter Weber

Nach dem Sport bestand dann auf der neugestalteten Terrasse die Gelegenheit, sich bei der „happy hour“ in der Abendsonne auszutauschen und den Besuch von Kindern aus Bruckhausen, die in Begleitung des Einrichtungsleiters Karl Pickartz und der Reittherapeutin Margot Saßerath kamen, zu verfolgen. Die Taufe des Ponys auf den hübschen Namen „Birdie“ wurde dabei symbolisch vorgenommen. Der Kauf des Ponys konnte durch eine weihnachtliche Spendenaktion 2012 der Mitglieder des G&CCEM ermöglicht werden.
Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Golf & Country Clubs Elfrather Mühle führte Dr. Gunter Weber als Sprecher der Senioren aus, dass der G&CCEM nicht wäre und es die Abendgäste heute auch nicht gäbe, wenn es nicht den Visionär und dynamischen Unternehmer Dr. Fritz Landwehrmann geben würde, der den Club in seiner wechselvollen Entwicklung zu einem führenden Golfclub in Deutschland gemacht hat.
Den Höhepunkt des Abends stellte Fortunas Glücksrad dar. Zahlreiche Sponsorengeschenke standen zur Verlosung an. Durch den Verkauf der Lose kam als Spende für die Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen der stolze Betrag von € 2000,00 zusammen, der inzwischen auch schon überreicht wurde.

Golf an Rhein und Ruhr © 2020 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz