Der Juni – ein Monat mit vielen Highlights!

Die Sieger der Vierer-Clubmeisterschaft im G&CC Elfrather Mühle (v.l.): Otto Hans (1. Brutto), Gudrun Sonnenschein (1. Brutto), Oliver Klein, Jörn Caplan  (2. Brutto) sowie Alexander und Nicolas Fink (Sieger Nettowertung).

Die Sieger der Vierer-Clubmeisterschaft im G&CC Elfrather Mühle (v.l.): Otto Hans (1. Brutto), Gudrun Sonnenschein (1. Brutto), Oliver Klein, Jörn Caplan (2. Brutto) sowie Alexander und Nicolas Fink (Sieger Nettowertung).

Traditionell ist der Juni ein Monat mit vielen sportlichen und gesellschaftlichen Ereignissen. Bei den Vierer-Clubmeisterschaften, dem ersten Wettstreit unter den Clubmitgliedern, wurden an zwei Tagen die Sieger aus einem großen Teilnehmerfeld ermittelt.
Die Bruttowertung entschieden Gudrun Sonnenschein und Otto Hans nach einem spannenden Stechen auf der Spielbahn 18 gegen Oliver Klein und Jörn Caplan für sich. Erfreulicherweise waren die Brüder Alexander und Nicolas Fink, die zu den aufstrebenden Jugendlichen gehören, in der Nettowertung erfolgreich. Hier zeigen sich die Ergebnisse der Jugendarbeit mit Hauke Wagner.
Ein weiterer Höhepunkt war das Turnier „Preis des Präsidenten“. Mit einem Teilnehmerfeld von rund 100 Spielerinnen und Spielern wurden die Sieger in drei Handicap-Klassen Brutto und Netto sowie in Sonderwertungen ermittelt. Der Wanderpokal wurde an den Spieler vergeben, der mit Brutto plus Netto die meisten Punkte erzielt hatte. Hier hat sich mit Yannik Spinnen ebenfalls wieder ein Jugendlicher aus unserem Jugendkader durchgesetzt. Die Bruttowertung bei den Damen entschied Sylvia Schultz zu ihren Gunsten mit 29 Punkten, bester bei den Herren war Paul Nickel (33 Punkte). Die Sieger der einzelnen Nettoklassen hießen Yannick Spinnen (Klasse A/48 Punkte), Gudrun Burmeister (B/41) und Mareike Stanko (C/45).
Parallel spielten die Jüngsten auf dem Kurzplatz ihr eigenes Turnier. Sie waren begeisterte Spieler und voller Stolz bei der anschließenden Siegerehrung über ihren ersten gewonnenen Pokal im Rahmen eines Golfturniers.
Gastronom Ingo Sperling und sein Team verwöhnten alle Gäste mit einem vorzüglichen Buffet aus erlesenen und ausgefallenen Köstlichkeiten. Anschließend wurde ordentlich gefeiert. Man munkelt, dass das Tanzbein bis in den frühen Morgen geschwungen wurde. Die Tombola war durch die vielen hochwertigen Preise ein großer Erfolg und sorgte für gute Unterhaltung. Der Erlös der Tombola wird dem Verein zur Förderung der Jugend zur Verfügung gestellt.

Petra Dörnemann

Golf an Rhein und Ruhr © 2020 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz