Es ist vollbracht: GC Essen-Heidhausen in der 2. Bundesliga!

Das Herrenteam des GC Essen-Heidhausen: Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft (von links nach rechts, von unten nach oben): Janes Lombardo, Hendrik Stoffel, Brandon Dietzel, Claas Eric Borges, Niclas Bringsken, Timo Thielert, Roland Liermann, Patrick Tonnius, Malte Alberts, Tim Müller (Coach), Niklas Weiler und Richard Schumann

Seit dem vergangenen Wochenende ist es nun offiziell: Die Clubmannschaft der Herren des Golfclubs Essen-Heidhausen e.V. spielt ab der nächsten Saison in der 2. Bundesliga (Gruppe West) der Deutschen Golf Liga (DGL).

Bereits am vorletzten Spieltag auf der Golfanlage Royal St. Barbara in Dortmund war klar, dem Aufstieg in die 2. Bundesliga steht nichts mehr im Wege. Nach einer überragenden Leistung gingen die Herren des Golfclubs Essen-Heidhausen souverän in der Regionalliga West 1 in Führung.

Am 5. und letzten Spieltag auf der Golfanlage des GC Kassel-Wilhelmshöhe wurde der Aufstieg dann feierlich „eingelocht“. Obwohl der Tag für die Clubmannschaft mit dem 3. Platz endete, war der Aufstieg aber nie gefährdet. Mit einem Endergebnis von PAR +157,0 und 21 Punkten setzte sich das Team des GC Essen-Heidhausen deutlich vom zweitplatzierten GC Hannover (+205,0/19 Punkte) ab. Dritter wurde der GC Kassel-Wilhelmshöhe (+231/17).

„Wir freuen uns, dass wir endlich unser Ziel erreicht haben. Möglich war dies nur durch eine starke Mannschaftsleistung und vor allem durch einen hervorragenden Teamgeist. Meine Glückwünsche richten sich an alle Mitglieder unserer Clubmannschaft, und mein Dank gilt den Unterstützern, die unserer Clubmannschaft auch auf fremden Plätzen tatkräftig zur Seite standen“, sagt Thomas Werner, Vorstand und Spielführer des Golfclubs Essen-Heidhausen e. V.

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz