Duvenhof Open

titelDie diesjährigen „Duvenhof Open“ standen zunächst unter keinem günstigen Stern, da die Wettervorhersage nichts Gutes erwarten ließ. Jedoch hatte der Wettergott dann ein Einsehen, und dieser Turnierklassiker konnte im GC Duvenhof bei heiterem Himmel und angenehmen Temperaturen mit knapp 60 Teilnehmern per Kanone gestartet werden. collage
Reibungslos drehte sich das Turnierkarussell mit Gästen aus Golfclubs wie Bad Mergentheim, Issum-Niederrhein, Jammertal und Willich Golfsport, um nur einige zu nennen, bis in den Nachmittag hinein. Das Restaurant La Fonda wartete mit einem großzügigen Grillbuffet auf die „Heimkehrer“.
In der Bruttowertung gewannen Sirinapa Bräuer mit 16 und Manfred Beek mit 25 Punkten. Die Plätze 1 bis 3 in der Nettoklasse A belegten Moritz Hesemann (37 Punkte), Marcus Keith (36) und Dr. Sören Henkel (33). In der Nettoklasse B gingen die ersten drei Plätze an Martin Keith (35 Punkte), Wolfgang Tigges (34) und Wilhelm Dirxen (33). Sieger der Nettoklasse C wurde Dr. Monika Schütze, die mit Handicap 31,0 angetreten war, satte 43 Punkte erspielte und jetzt ein neues Handicap von 26,5 aufweist. Marc von Steinmetz und Egon Hellwig folgten mit je 41 Punkten auf den Plätzen zwei und drei.

Text: Susanne Herms
Fotos: Döndü Gök

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz