Stolzer Spendenbetrag für „Spiel ohne Ranzen“

Freuten sich über den Spendenbetrag von € 2 520,00 (v.l.): Schatzmesiter Claus Röttges, Vorstand Haus Hannelore Schnell, Kerstin Jensen (Spiel ohne Ranzen) und Vizepräsident Franz-Josef Huppertz

Freuten sich über den Spendenbetrag von € 2 520,00 (v.l.): Schatzmesiter Claus Röttges, Vorstand Haus Hannelore Schnell, Kerstin Jensen (Spiel ohne Ranzen) und Vizepräsident Franz-Josef Huppertz

Die Saison ist bereits in vollem Gange, auch wenn das sehr wechselhafte Wetter eher den Eindruck vermittelt, der Saisonbeginn stehe erst noch bevor.
Jedoch liegen die ersten Turniere mit guter Beteiligung und Ligaspiele schon hinter uns. Der Gründungspokal am 1. Mai wurde mit 33 Teilnehmern bei schönem Wetter gespielt. Erfreulich, dass dabei immer noch Gründungs-Mitglieder aktiv und erfolgreich sind; bespielhaft seien hier Hannelore Schnell, Siegfried Wegener und Dr. Helge Nöthhorn genannt. Sieger der Brutto- und Nettowertung wurde Karl-Heinz Rüter trotz zweier „Streicher“ mit 29 Brutto bzw. 40 Netto-Punkten vor Dr. Frank Neupert und Kornelia Rüter (je 23). Zweiter in der ersten Nettoklasse wurde Carl Stalpers mit 35 Zählern. In der Nettoklasse B setzte sich Patrick Maaßen mit 33 Punkten knapp gegen Hannelore Schnell (32) durch.

Mitglieder und immer zahlreichere Greenfeegäste freuen sich über die geteerte Einfahrt, die die Zufahrt zum Golfclub endlich ohne Staub und Schlaglöcher ermöglicht

Mitglieder und immer zahlreichere Greenfeegäste freuen sich über die geteerte Einfahrt, die die Zufahrt zum Golfclub endlich ohne Staub und Schlaglöcher ermöglicht

Ein weiteres Highlight war einmal mehr der „Preis des Präsidenten“, der am Pfingstmontag leider bei „gemischtem Wetter“ als Viererauswahl-Drive und wieder zugunsten des Krefelder Kinderhilfswerks „Spiel ohne Ranzen“ ausgerichtet wurde. Trotz einiger wetterbedingter Absagen erspielten immerhin noch 43 Teilnehmer durch ihre Spenden den stolzen Betrag von € 2.520,00.
Der symbolische Scheck wurde am Abend bei der Siegerehrung der Vorsitzenden der Krefelder Frauenverbände, Kerstin Jensen, überreicht. Sie stellte in ihrer Dankesrede die Bedeutung dieser Spende und auch die der aktiven Mitwirkung einiger Clubdamen auf der Stadtwaldwiese für das Kinder-Ferienwerk heraus.
Das großzügige Sponsoring durch den Präsidenten mit Preisen, Rundenverpflegung, Tee-Off-Geschenken sowie Abendessen rundete den gelungenen Tag ab, bei dem zuvor das Team mit Yvonne Heymanns und Volker Reese mit 36 Punkten als Nettosieger der Klasse A geehrt wurde. Zweite wurden Siegfried Wegener und Eric Rateiczak mit 35 Punkten. In der Nettoklasse B holte das Siegerteam mit Philipp und Konstantin Weygand stolze 41 Punkte und verwies Sabine Weygand und Josefine Cremer (35) auf den zweiten Platz.

Golf an Rhein und Ruhr © 2024 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz