Maximilian, Nicolai und Martin: deutsches Trio schafft den Cut

An der Spitze mit dabei: Maximilian Kieffer – geteilter Neunter bei der „Open de Espana“

Die beiden Hubbelrather Golf-Pros Maximilian Kieffer und Nicolai von Dellingshausen haben bei ihren Starts auf der European Tour beide sicher den Cut geschafft und sich für die beiden Schlussrunden qualifiziert. Der 27-jährige Max Kieffer, der bei der „Open de Espana“ auf dem Par 72-Kurs im „Centro Nacional de Golf“ in Madrid spielt, kam nach seiner 69-er Auftaktrunde am zweiten Tag noch besser in Schwung und kehrte mit einer starken „5 unter Par 67“ ins Clubhaus zurück. Schade, dass er ausgerechnet auf der Schlussbahn, einem Par 5-Loch, den zweiten Schlagverlust der Runde kassieren musste, sonst hätte es eine noch bessere Zwischenplatzierung gegeben.

So liegt Max Kieffer mit insgesamt 136 (69+67) Schlägen auf dem geteilten 9. Rang in durchaus erreichbarer Distanz zum derzeitigen Spitzenreiter Paul Dunne aus Irland mit den 131 (66+65) Schlägen. Platz zwei haben mit jeweils „10 unter Par“ Nacho Elvira (Spanien), Brett Rumford (Australien) und Callum Shinkwin (England) inne.

Ergebnisse

Sein Clubkamerad Nicolai von Dellingshausen tritt derzeit auf der klassentieferen „European Challenge Tour“ an und spielt die „Belt&Road Colorful Yunnan Open 2018“ im chinesischen Kunming in der Provinz Yunnan. In Runde eins notierte der 25-jährige Düsseldorfer eine „1 unter 70“, am zweiten Tag wurde es eine „73“ mit drei Bogeys und einem Par. Dennoch war er bei einem Gesamtscore von 143 (70+73) Schlägen als geteilter 32. sicher im Cut.

An der Spitze des Feldes liegt mit insgesamt 136 (70+65) Schlägen der Finne Kim Koivu.

Ergebnisse

Der Mettmanner Martin Kaymer teet derzeit auf der US PGA-Tour auf und spielt die „RBC Heritage“ in Hilton Head Island. Auf der ersten Runde gelang ihm eine „2 unter 69“, die zweite Runde beendete er mit zwei Schlägen über Par (73), insgesamt also „even Par“, und auf genau dieser Linie bewegt sich vor dem Ende der zweiten Runde auch der Cut.

Spitzenreiter nach zwei Runden ist der Amerikaner Bryson DeChambeau mit „10 unter Par“.

 Ergebnisse

 

 

Golf an Rhein und Ruhr © 2018 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz