Eine Laudatio auf Gastronom Gerd Dimsat

Nach der Siegerehrung „Preis der Gastronomie“ und dem schmackhaften Buffet das gemeinsame Siegerfoto

Nach der Siegerehrung „Preis der Gastronomie“ und dem schmackhaften Buffet das gemeinsame Siegerfoto

Der Heidhauser Clubgastronom Gerd Dimsat lud dieses Jahr zu einem geselligen Scramble ein, um zusammen mit den Mitgliedern das 33. Jahr seiner Clubgastronomie zu feiern. An die 80 Mitglieder folgten dieser Einladung gerne und zollten ihm damit Respekt und Anerkennung. Gerd Dimsat selbst startete das Turnier bei bestem Wetter mit unüberhörbarem Hupsignal. Eine tolle Verpflegung auf der Runde ließ keine Wünsche offen.

Nach rund fünf Stunden fanden sich alle Spieler und Spielerinnen sowie weitere Gäste zu Gesprächen und zur Siegerehrung auf der Terrasse ein. Das zu den ältesten im Club zählende Mitglied, Karl-Heinz Steven, hielt eine Laudatio auf Gerd Dimsat, da er den Gastgeber von der ersten Stunde an kennt. Vor der Siegerehrung, die Karl-Heinz Steven zusammen mit Gerd Dimsat vornahm, gab es zur Stärkung aller ein sehr schmackhaftes Buffet.

Das 1. Netto und den Gewinn je eines großzügigen Gutscheins für ein Gänseessen mit vier Personen sicherten sich mit 52 Nettoschlägen Susanne Schliwka, Marc Armin Holle, Jochem Schumacher und Hans-B. Kleckel. Platz zwei mit 53 Schlägen ging an Janine Habig, Nana Vomfell, Monika Hartweg und Sylke Schumacher, und den dritten Platz mit ebenfalls 53 Schlägen sicherten sich Frank Frickenstein, Hilla Gahlen, Eva Lemm und Christian Sutter.

Golf an Rhein und Ruhr © 2019 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz