Deutsche Proetten und Pros auf Tour !

Auf der Europeantour teeten Max Kieffer und Nicolai von Dellingshausen bei der Kenya Savannah Classic auf.

Max Kieffer verlor mit einer 71 am Finaltag noch neun Plätze und belegte im Endklassement Rang 48. Zuvor hatte der Spieler des Elite Team Germany Scorekarten mit 68, 69 und 68 Schlägen unterschrieben.

Clubkamerad Nicolai von Dellingshausen vom GC Hubbelrath hat in Nairobi mit Runden von 70, 68, 69 und 67 Schlägen auf der PGA European Tour den 38. Platz erspielt.

Sophia Popov sorgte auf der LPGA Tour für Aufsehen. Die Siegerin der Women´s Open lieferte sich an den beiden ersten Tagen ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen mit keiner geringeren als Inbee Park. Nach zweimal 68 Schlägen stand die Spielerin des GC St. Leon-Rot nur einen Zähler hinter der früheren Weltranglistenersten und Olympiasiegerin von Rio auf Rang zwei.

Im kalifornischen Carlsbad ging es nach dem Cut am Moving Day für Sophia Popov nicht optimal weiter. Fünf Bogeys stand nur ein Birdie gegenüber. Mit der 76 fiel die erste deutsche Major-Siegerin vor der Finalrunde auf Rang elf zurück. Ein Bogey und 17 Pars brachten die 28-Jährige hier auf 73 Schläge und Rang 21 in der Endabrechnung, während Inbee Park sich den Sieg mit fünf Zählern Vorsprung auf die Zweitplatzierte sicherte.

Caroline Masson und Sandra Gal verpassten eine Woche vor dem ersten Major des Jahres den Sprung ins Wochenende.

Golf an Rhein und Ruhr © 2021 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz