Max Kieffers Trainerwechsel: Von Roland Becker zu Ted Long

Max Kieffer: Trainerwechsel - von Roland Becker zu Ted Long

Max Kieffer: Trainerwechsel – von Roland Becker zu Ted Long

Der 24-jährige Düsseldorfer Golf-Pro Max Kieffer hat sich, wie auf seiner facebook-Seite zu lesen ist, zum Jahreswechsel von seinem bisherigen Trainer Roland Becker (GC Hubbelrath) getrennt und sich ab sofort in die Hände des Amerikaners Ted Long begeben. Sein neuer Coach zählt hierzulande zu den besten Trainern und hat u.a. im letzten Jahr in der DGL-Liga das Herrenteam „seines“ Heimatvereins GC Mannheim-Viernheim zur erstmaligen deutschen Meisterschaft geführt. Vor seinem Engagement in Mannheim-Viernheim war Ted Long von 1990 bis 2001 Head-Pro im Heidelberger GC, anschliessend zwischen 2002 und 2011 erfolgreicher Herren-Leistungstrainer im GC St. Leon-Rot.

Ted Long - der neue Trainer von Max Kieffer

Ted Long – der neue Trainer von Max Kieffer

Die offizielle Verlaufbarung von Max Kieffer auf seiner Facebook-Seite im Wortlaut:

„Nach nun 10 Jahren guter gemeinsamer Arbeit mit Roland Becker habe ich einvernehmlich mit ihm entschieden, im Training einen neuen Weg einzuschlagen und zukünftig mit Ted Long zusammenzuarbeiten. Wir haben eine tolle Zeit hinter uns, in der wir dicke Freunde geworden sind und sehr erfolgreiche Jahre erlebt haben. Roland hat einen großen Anteil an meiner Entwicklung, und ich habe ihm sehr viel zu verdanken. Eine Rückkehr ist nie ausgeschlossen, doch bin ich der Meinung, dass jetzt eine Veränderung sinnvoll ist.“

Max Kieffer, der sich im letzten Jahr – wenn auch sehr knapp – seine Karte für die „European Tour“ sichern konnte, wird die Saison 2015 in Abu Dhabi (15. bis 18. Januar) sbeginnen: “ Ich kann es gar nicht erwarten, bis es endlich Mitte Januar in Abu Dhabi endlich weitergeht.“

Golf an Rhein und Ruhr © 2024 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz