Ein Jahrzehnt „gut“ gegolft

Viele Unterstützer fördern die Bürgerstiftung Düsseldorf (v.l): Fortuna-Star Sascha Rösler, Sabine Tüllmann, Hans-Jürgen Tüllmann, Schwimm-Weltmeister und ZDF-Kommentator Christian Keller, Fortuna-Kapitän Oliver Fink, Daniel Berres (Hauptsponsor Bankhaus Lampe,  Gerhard Nowak und Frank Ullmann

Für das Jubiläum des Charity-Golfturniers zugunsten der Bürgerstiftung Düsseldorf stellte Petrus die Sonne über den Himmel des Golfclubs Hubbelrath. Nach einem Temperatursturz und heftigem Unwetter am Vortag glänzte der Meisterschaftskurs.

Zum 10. Mal luden Veranstalter Prof. Dr. Gerhard Nowak sowie das Ehepaar Sabine und Hans-Jürgen Tüllmann zum Golfer für den guten Zweck ein, und wieder meldeten sich über 100 GolferInnen an. Über ein Jahrzehnt begrüßte man nun mehr über 1.000 GolferInnen und sammelte über 250.000 Euro für verschiedene Projekte der Bürgerstiftung.

Aktuell sind die „Bolzplatzhelden“ im Fokus der Spendenaktion. Sieben Anlagen einschließlich professionelle Trainings-und Spielbetreuung konnten mittlerweile Jugendlichen in sozialen Brennpunkt-Vierteln angeboten werden. 15 sollen es zeitnah werden und dann könnte es eine „Straßen-Liga“ in Düsseldorf geben. Pate dieser Aktion ist Fortuna Düsseldorf-Präsident Robert Schäfer, der am Dinner des Golfturniers teilnahm. Aber auch Fortuna-Kapitän Oliver Fink ist Teil der Aktion.

Die besten Glückwünsche zum Jubiläum überbrachte auch der erste Bürger der Landeshauptstadt Düsseldorf, Oberbürgermeister Thomas Geisel, der das bürgerschaftliche Engagement ausdrücklich lobte. Als der Präsident des Golfclubs Hubbelrath in seiner Begrüßungsrede anbot, dass auch das 11. Turnier im GC Hubbelrath ausgetragen werden kann, war die Stimmung perfekt.

Um den Spaßcharakter des Turniers zu betonen wurde ein 2er-Scramble gespielt. Bruttosieger wurden Dirk Simnonia mit Volker Thurwach (34 Punkte) im Stechen vor den Vorjahrssiegern Dirk Grauert und Friedrich-Karl Hohendahl (ebenfalls 34 Punkte). In der Nettoklasse A (HCP bis 45,5) gingen die ersten drei Platzierung an Annette Buchholz/Ulrich Wimmer (47 Punkte), Kay Pape/Claudia Roggenkämper (47 Punkte), Jörg. M. Heiligenbrunner/André Scheidt (45 Punkte).

Die „Herzkammer“ des Charity-Tuniers (v.r.): Hans-Jürgen und Sabine
Tüllmann sowie Gerhard Nowak

In der Nettoklasse B (HCP ab 45,6) sah das obere Dreier-Ranking so aus: Petra Rohe/Jens M. Gartung (52 Punkte), Marc P. Battenstein/Volker Kallenborn (52 Punkte), Prof. Dr. Ludger Opgenhoff/Pia Garst-Schmitz (49 Punkte).

Bei den Sonderwertungen überzeugten im „neartest tot he pin“ (Bahn 4) Brigitta Herter (6,74 Meter) und Friedrich-Karl Hohendahl (1,39 Meter). Beim longest Drive (Bahn 6) waren Claudia Roggenkämper und Sascha Rösler besten Akteure.

2019 feiert die Bürgerstiftung dann ein neues Jubiläum: zum zehnte Mal spielt man im GC Hubbelrath, denn die erste Auflage fand im GC Duvenhof statt. Außerdem freut sich Hans-Jürgen Tüllmann als Geschäftsführer des Comitees  Düsseldorfer Karneval über die närrische Zahl „11. Auflage“.

Golf an Rhein und Ruhr © 2018 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz