Rosenmontagsturnier oder: Wenn die Fahne im Bunker steckt

Jecke Karnevalgolfer im GC Residenz Rothenbach

Jecke Karnevalgolfer im GC Residenz Rothenbach

Mittlerweile ist es schon gute Tradition, ein Turnier am Rosenmontag im Golfclub in Rothenbach durchzuführen. Wer glaubt, da spielen Nichtkarnevalisten, der wird enttäuscht sein. 46 bis zur Unkenntlichkeit Verkleidete hatten sich angemeldet, um die jecken Preise zu erringen.

Aber auch die Turnierregeln waren dem närrischen Tag angepasst. Statt der Fahne auf dem Grün musste ein Bunker angespielt werden. Air-Flow-Bälle oder Driver wurden zum Putten benutzt. Auf einem Grün musste man vor dem Einlochen durch ein Tor spielen, auf einem anderen Fairway war beim Abschlag ein Ball in ca. 40 cm Höhe zu treffen. Am letzten Loch musste statt des Grüns ein Netz von ca. einem Meter Durchmesser getroffen werden.

Ein besonderes Handicap war jedoch ein Ausschank mitten auf dem Platz. Hier wurde mehrfach nachgetankt, und auch die Mutzen fanden dabei reißenden Absatz. Nach längerer Spieldauer änderte sich bei einigen die Qualität der Schläge, der Aussprüche und der Laune. Wer nun zum Schluss glaubte, dass er mit seinen wenigen Schlägen als einer der Sieger das Turnier beenden würde, wurde schwer enttäuscht. An Rosenmontag ist halt alles anders!

Die 11 spielt nun mal im Karneval eine entscheidende Rolle. Auch in Rothenbach. Gewinner waren die Plätze 44, 33, 22, 11 und 1. Somit siegten diesmal nicht die Besten, sondern halt die „Jeckesten“. Fünfte auf Platz 44 wurde Birgit Kernchen. Vierter auf Platz 33 Burghard Lenz. Dritte, also auf Platz 22, wurde Anneliese Jansen. Auf dem elften Platz und damit Zweite wurde Gerty Kamps. Der Sieger des Tages und das mit 43 Schlägen wurde Ludo Peters.

Damit war aber lang noch nicht Schluss. Clubwirt Marcel Besser hatte ein optisch und geschmacklich hervorragendes Buffet hergerichtet, über das sich alle Esser voll des Lobes äußerten. Trotz gefüllter Mägen wurde anschließend viel gesungen, geschunkelt, gelacht und getanzt. Schluss war erst in den Abendstunden.

Von wegen die Golfer können nicht Karneval feiern.

 

 

Wilfried Peters

 

Golf an Rhein und Ruhr © 2020 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz