Mordernste Drivingrange mit Flutlicht und Protracer-System

Begonnen hatte es im August 2001 mit neun Loch, einer Drivingrange, einem Clubhaus, großem Parkplatz und zwei Übungsgrüns – heute sieht das so aus: Der Platz von „Golf & more“ in Duisburg-Huckingen ist vollständig auf 18 Loch ausgebaut, die Gastronomie wird noch in diesem Jahr erweitert, und der vollständige Ausbau der Driving-Range ist erfolgt. Auftee-Maschinen, moderne Längenmessung, Flutlicht und circa 60 000 Bälle stehen für den Golfer ohne jegliche Rangefee bereit. Und der Parkplatz „vor der Tür“ ist auf 180 Fahrzeuge vergrößert worden.
Es hat sich also eine Menge getan in den letzten Jahren bei „Golf & more“ – und die zentrale Lage zwischen Düsseldorf, Krefeld, Mülheim und Essen lässt es zu, schnell den Club zu erreichen und dadurch öfters Golf spielen zu können. Der Zuspruch gerade vieler Gäste bestätigt das!
Golf & more bietet eine der modernsten Drivingranges hierzulande an, sie ist direkt am Clubhaus angeschlossen mit 26 überdachten und 27 freien Abschlagplätzen. Seit Anfang April diesen Jahres wird Golf & more das technisch einmalige Radartrackingsystem zur Verfügung stellen – das Protracer System, ein System, das den meisten Golfern aus den Tour-Übertragungen im TV bekannt sein dürfte, wenn die Ballflugbahn des Spielers digital nachgezeichnet wird. Das System misst auf den Meter genau den Ballflug.

 

Protracer kann bei „Golf & more“ aus 20 Abschlagboxen jeden Ball genau verfolgen und analysieren. Das System kann von jedem Smartphone oder Tablet über eine kostenfreie App über W-Lan benutzt werden.
Verschiedene Übungsprogramme machen das Üben interessanter und effektiver:

Range Practice

• Distanz
• Flugkurve
• Distanz vom Ziel (misst das System automatisch ein)
• Gesamtreport der Übungseinheit
Range Grip it and Rip it
• Weitenvergleich mit anderen Golfern um den Highscore im Longest Drive Wettbewerb
Range Pinseeker
• Wer ist am nächsten am Pin?
• Nearest to the Pin Wettbewerb
Protracer hat den einmaligen Vorteil, dass jeder Spieler seine Länge ständig kontrollieren kann, die Flugbahn und wie akkurat man spielt. Man kann gegen seine Freunde in der Nebenbox antreten, das Training bereitet viel mehr Spaß und nähert sich mehr dem Spiel auf dem Platz an.
Wer noch tiefer seinen Schwung und sein Material analysiert haben will, kann sich gerne mit dem Flightscope genau vermessen lassen und die sehr engagierte und technisch gut ausgestattete Golfschule Healthy Swing nutzen.
Und nach dem Training oder nach der Runde geht’s gleich weiter ins Restaurant Abzweig, das mit raffinierten Gerichten einlädt und auch nicht-golfende Gäste zum Mittagstisch , Abendrestaurant oder zu den traditionellen Steak- und Tapas-Abenden anspricht, dort einzukehren.
Golf & more hat ganzjährig geöffnet und bietet noch neben seiner Gastronomie Abzweig, der Golfschule Healthy Swing einen gut sortierten Golf Shop im Clubhaus.

Golf an Rhein und Ruhr © 2020 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz