DP World Tour-Tourkarte 2024 für Max Rottluff

21 jubelnde Golf-Pros, die Tour-Karte für die DP World Tour 2024 ist gesichert! Darunter auch Max Rottluff vom GC Hubbelrath (Foto Challenge Tour)

Geschafft! Wenn auch denkbar knapp, aber immerhin: Max Rottluff vom GC Hubbelrath hat sich beim finalen Turnier der European Challenge Tour die begehrte und möglicherweise das sportliche Leben verändernde Tour-Karte für die kommende Saison auf der DP World Tour gesichert. Im Club de Golf Alcanada in Port d’Alcudia auf Mallorca reichte dem 30-jährigen Max Rottluff, der das Golfspielen im Golfpark Meerbusch erlernt hat, nach den vier Kräfte und Nerven raubenden Runden beim „Road to Mallorca“ ein geteilter 33. Platz, um sich als letztlich 20. unter die Besten 21 der Saison 2023 zu qualifizieren.

„Das war gewissermaßen eine Punktlandung mit erfreulichem Ende“, meinte ein überglücklicher Max Rottluff nach der Nervenschlacht, die vor allem nach Runde drei auch hätte anders ausgehen können. Ist sie aber nicht!

DP World Tour-Tourkarte für Max Rottluff (Fotos: Instagram)

Nach seinen beiden diesjährigen Challenge-Tour-Turniersiegen zum Saisonauftakt in Abu Dhabi und kurz vor Saisonende im schwedischen Vesterby war Max Rottluff als 13. der Jahreswertung nach Mallorca geflogen in der Zuversicht, die DP World Tour-Tourkarte für 2024 schon so gut wie sicher in der Tasche zu haben. So sah es dann nach den ersten beiden windigen Runden auch aus – gestartet auf dem Par 72-Kurs mit einer „72“, am nächsten Tag dann sogar eine „71“, mit der er bis auf den geteilten 5. Platz im Gesamtklassement vorrückte. Doch es folgte eine rabenschwarze dritte Runde mit einer „80“, acht über Par, mit der er weit nach hinten durchgereicht wurde.

Und es begann die Rechnerei! Reicht es für den Platz unter den besten 21? Dazu musste aber eine vernünftige Schlussrunde gespielt werden, und lange Zeit sah es auch danach aus. Wenn da nicht eine scheußliche „8“ auf einem Par 4 gewesen wäre. So wurde es knapp und knapper, und als er nach der „74“ das letzte Grün verlassen hatte, begannen die bangen Minuten, bis endlich feststand, dass es als Gesamt-Zwanzigster so gerade noch gereicht hatte.

Mit etwas zeitlichem Abstand zum erfolgreichen Turnierverlauf meinte Max Rottluff zusammenfassend: „Es ist schwer, die Gefühle der letzten Tage zu beschreiben. Es war absolut erfreulich, meine Familie letzte Woche bei mir zu haben, um diesen Meilenstein mit ihnen feiern zu dürfen. Endlich ein Ziel zu erreichen, dass ich schon als kleines Kind hatte, fühlt sich unwirklich an und wäre ohne die Hilfe von so vielen nicht möglich gewesen: Trainer, Sponsoren, Partner, Physios, Freunde und Familie. Jeder hatte seine Rolle in diesem Puzzle!“

Ohne Worte…

Nach einer kurzen Verschnaufpause beginnt die DP World Tour bereits vom 23. bis 26. November 2023 mit der „Joburg Open“ im Houghton GC im südafrikanischen Johannesburg – ein neuer Zeitabschnitt im Leben des Golf-Pro Max Rottluff.

Golf an Rhein und Ruhr © 2024 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz