Max Rottluff – am 4. Extra-Loch verloren

Max Rottluff: Da kam noch die Faust, später verlor im Stechen am 4. Extra-Loch (Foto: KevinLight/Mackenzie Tour)

Dankbar knapp an seinem dritten Turniersieg auf der kanadischen „Mackenzie Tour PGA Tour Canada“ ist Max Rottluff vom GC Hubbelrath vorbeigeschrammt. Bei der „Syncrude Oil Country Championship“ im kanadischen Edmonton musste er sich erst im Stechen am vierten Extra-Loch geschlagen geben. Denn nach Runden von 68, 68, 64 und noch einmal 64 Schlägen lag er auf dem Par 70-Kurs des Windermere G&CC am Ende schlaggleich mit dem Amerikaner Patrick Newcombe (beide insgesamt je 264 Schläge), so dass ein Stechen notwendig war. Zweimal wurde die „18“ gespielt, beide Akteure gingen mit jeweils einem Par vom Grün, dann wurde die „1“ gewählt, auch hier blieben beide schlaggleich. Die Entscheidung fiel dann auf der zum dritten Mal gespielten „18“ – hier gelang Patrick Newcombe ein Birdie, während sich Max Rottluff mit einem Par zufrieden geben musste.

„Obwohl ich im Stechen das Nachsehen hatte, bin ich sehr zufrieden mit meiner Leistung. Es war ein wunderbares Turnier auf einem hervorragenden Golfplatz und einer großen Kulisse“, beschrieb Max Rottluff die Atmosphäre. „Nach den letzten Turnieren habe ich in Arizona neue Kraft getankt und bin guter Dinge nach Kanada geflogen.“

Max und sein Fan

In der „Order of Merit“ rückte Max Rottluf nun auf den dritten Platz vor mit einem Preisgeld von jetzt 51 354,00 $, knapp vor ihm liegen die beiden Amerikaner Johnny Ruiz (55 031,00 $) und Spitzenreiter Robby Shelton (55 473,00 $). Die ersten fünf Spieler dieser Rangliste zum Saisonende bekommen die Spielberechtigung für 2018 auf der nächst höheren amerikansichen Profi-Liga, der web.com-Tour.

Max Rottluff, der das Golfspielen im GC Meerbusch erlernte, hatte in diesem Jahr die „Bayview Place Cardtronis Open gewonnen“, seinen ersten Turniersieg auf der kanadischen Tour feierte er im letzten Jahr bei der SIGA Dakota Dunes Open.

Das nächste Turnier findet bereits ab Donnerstag statt – die „ATB Financial Classic“ im Country Hills GC im kanadischen Calgary.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte gebe einen Namen an

Name ist ein Pflichtfeld

Bitte gebe eine valide Email an

Email ist ein Pflichtfeld

Bitte gebe einen Kommentar ein

Golf an Rhein und Ruhr © 2017 Alle Rechte vorbehalten! Impressum | Datenschutz